U17 Mädels übernehmen Tabellenführung in ihrer Gruppe!

An diesem Sonntag gab es nur ein einziges logisches Ergebnis: Den klaren Sieg über beide Gegner und somit die vollen möglichen 6 Punkte zur Tabellenführung. Warum, das möchte ich euch auf keinen Fall vorenthalten:

Die Mädels hatten sich ausgemacht, vor diesem Spieltag keinen Alkohol zu trinken und noch bevor die Geisterstunde vorüber sei im Bett zu liegen. Ich denke sie haben nicht bedacht, dass es sich gerade dabei um den Faschingsamstag handeln würde, und trotzdem haben sich alle ohne Ausnahme daran gehalten. Für mich als Trainer ist das ohne Zweifel der schönste Teil der Geschichte und macht mich mächtig stolz auf meine Truppe!

Im ersten Spiel standen wir wieder dem SK-Tulbing gegenüber. Wir dominierten dieses Spiel gleich von Beginn weg, und sahen schon wie der sichere Sieger aus, als unsere Jüngste im Team, unser “Küken”, wegen ein paar unnötiger Netzberührungen in große Selbstzweifel verfiel und das ganze Team in ein absolutes Chaos riss. Zu Beginn des Vierten Satzes gab es dann sogar ein Warning durch den Schiedsrichter, ehe wir uns wieder fangen konnten. Dabei hat vor allem unsere Astrid bewiesen, dass sie nicht nur als Topscorerin und fulminante Annahmespielerin dem Team starken Rückhalt gibt, sondern auch Seelische Wunden heilen kann. Der Endstand lautete schließlich 3:1 (25:13, 25:15, 22:25 und 25:21)!

Im zweiten Spiel, gegen Möllersdorf, waren dann alle wieder guter Dinge, und so konnte jeder Einzelne seine Beste Leistung in dieser Saison abrufen. Die Sieben Servicefehler im zweiten Satz haben zwar gezeigt wie schwierig es ist die Konzentration hoch zu halten, doch waren wir in diesem Match nie wirklich in Gefahr. Und so setzte es gegen den vermeintlich stärkeren Gegner ein eindrucksvolles 3:0 (25:15, 25:17 und 25:14)!

Zum Schluss möchte ich dem Hermann noch Danke Sagen, dass er sich als Taxi, Co-Trainer und Schiedsrichter zur Verfügung gestellt hat und seine Worte aus der kleinen Siegesfeier in der Pizzeria, in Alland wiederholen: Es ist schön zu sehen welch großen Zusammenhalt dieses Team ausstrahlt!