Sand für unseren Beachplatz

22.04. bis 05.05.2002
Die Sandfrauen- und männer baggerten die letzten Wochen wieder einmal maschinell. Galt es doch am ganzen Platz neuen Sand aufzubringen, Zaun und Absperrungen zu überprüfen bzw. neu zu errichten. Insgesamt bedeutete das zwei Wochen Arbeit für 10 bis 15 freiwillige Helfer der Sportunion.
Auch Baggerfahrer Leopold Topf, die Traktorpiloten Markus Weissenböck und Manfred Janker sowie Sandtransporter Gottfried Gaupmann halfen fleißig mit. 110 Tonnen alter Sand wurden in ein Zwischenlager der Gemeinde nach Rotheau abtransportiert.
Das Untergrund-Vlies musste erneuert werden, dann konnte der schon sehnlichst erwartete “richtige” Beachsand aus den Quarzwerken in Zelking eingearbeitet werden.

Finanziert wurden die für den Ankauf notwendigen € 2.000,- von der Sportunion Eschenau. In bestem Einvernehmen mit Anwohnern und Grundeigentümern wurde ein neuer Zaun errichtet, da in der vorherigen dornigen Naturhecke bereits vier Bälle ihr Leben lassen mussten.
Die erste Bewährungsprobe folgt bereits am Samstag, 11.Mai beim Hobby-Rasenturnier für bis zu 20 Mannschaften.