Rasenturnier Eschenau

Bei herrlichem Wetter und Temperaturen jenseits von 25 Grad kämpften 20 Teams um den Turniersieg beim 2.Eschenauer Volleyball-Rasenturnier. Aus dem Gölsen, dem Traisen, und dem Pielachtal, ja sogar aus Wien waren die Mannschaften angereist, um unserem Turnier beizuwohnen.

Galt es doch den legendären Eichenholz-Wanderpokal, und Sachpreise im Gesamtwert von über 700 € zu gewinnen. Unter diesen Umständen war es nicht verwunderlich, dass der guten Laune kein Ende ward.

Moderiert von Andreas (Auna) Schmid und unter der kundigen Turnierleitung von Anna Zichtl und Thomas Wald, stand einem gelungenen Turnier nichts mehr im Wege.

Für das leibliche Wohl sorgte wie schon vergangenes Jahr unser ‘Grillmeister’ Jack. Die musikalische Untermahlung lag in den kundigen Händen von unserem DJ Flutsch, der uns neben seinem know-how auch seine Soundanlage zur Verfügung stellte.

Nach den Gruppenspielen und dem Semifinale standen die Paarungen für das große und das kleine Finale fest.

Im kleinen Finale unterlagen die Heibodntürlaunepledara mit 2:1 Sätzen dem Vorjahressieger ‘Ferdl und die starken Männer’.

Die Mannschaft ‘Jäger des verlorenen Satzes’ (Bärbel, Christian, Fladi und Boris) konnten letztendlich in einem heißumkämpften Finale, nach zwei Sätzen, gegen die Mannschaft ‘Smashing Esches’ (Sarah, Thomas, Reinhard und Werner) den Sieg, und damit den begehrten Wanderpokal für sich beanspruchen.

Viel zu schnell ist dann der Tag bei der anschließenden Bacardi-Party ausgeklungen.