Hattrick in Krems!!

Zum Jahresauftakt haben wir gleich Grund zum Jubeln. Bereits zum dritten Mal in Folge entschieden die „Heibodntialaunepledara“ den Hobbybewerb des Dreikönigsturniers in Krems für sich. Leider ist uns kurzfristig die Karin B. ausgefallen (Fabian krank) und Alex, der noch an seiner Verletzung operiert, musste durch Roberto ersetzt werden.

Bis auf das vorletzte Spiel, das eigentliche Finale, ging es relativ eindeutig zu. Thomas hatte am Anfang „Altersbeschwerden“ 😉 erholte sich aber zum Glück im Laufe des Tages.

Im ersten Satz des angesprochenen eigentlichen Finales mussten wir unseren einzigen Satzverlust gegen die starke Wiener Mannschaft „Desperate Players“ hinnehmen. Heiß umkämpft endete dieser mit 28:30 – aber man verliert ja schließlich nicht alle Tage mit 28 Punkten. Noch dazu haben wir vorher einen neun Punkte Rückstand aufgeholt und mehrere Matchbälle abgewehrt. Den zweiten (25:19) und dritten Satz (15:8) gewannen wir mit dem Wind aus dem ersten Satz in den Segeln.

Den Sieg möchte die Mannschaft unserem Alex widmen. Wir hoffen er kommt bald wieder zurück – du gehst uns am Donnerstag schon ab!

Dazu kann ich nur sagen, dass ich mich sehr über ‘meinen’ Sieg 😉 freue und hoffentlich bald wieder am Donnerstag mit euch spielen kann!