Gratulation unseren frischgebackenen Staatsmeistern!!

Der Bewerb nennt sich Schulbeach 06. D.h. es ist ein Schulbewerb und alle Schulen aus Österreich können hier mitmachen. Die Kategorie (Altersgruppe) war U 1 , das bedeutet, Unterstufe 1 und das sind die ersten und zweiten Klassen Hauptschule und Gymnasium. Ist gleichzusetzten mit U 13.

Die beiden Eschenauer Burschen Christian Karlin und David Pils, die in unserem Verein spielen, traten mit der Sporthauptschule St.Pölten bei dem Bewerb an.

Nach den klaren Siegen in den Vorrundenspielen gegen Kärnten und Oberösterreich waren die beiden Eschenauer Christian Karlin und David Pils, verstärkt durch Peter Haunlieb schon fix für die Kreuzspiele qualifiziert. Das letzte Gruppenspiel gegen Salzburg verloren sie jedoch, dadurch musste das Trio gegen den Erstplatzierten einer anderen Gruppe antreten. Die Steirer, ansonsten ein nicht zu unterschätzender Gegner hatten gegen unsere Jungs jedoch keine Chance und verloren relativ klar in zwei Sätzen.

Im Finale trafen die Niederösterreicher dann wieder auf die Salzburger Mannschaft. Trotz der Niederlage bei den Kreuzspielen behielten die drei Jungs die Nerven und führten schon nach kurzer Zeit relativ klar. Trotz einiger ‘Meckereien’ der sich in der Defensive befindlichen Salzburger ging der erste Satz 15:3 an die Sporthauptschule St.Pölten. Im zweiten Satz konnten die St.Pöltner sich gleich in Führung setzen und gaben diese bis zum Schluss nicht mehr ab (15:10).

Somit dürfen wir am kommenden Sonntag nach einem Jahr Pause wieder zwei frischgebackene Staatsmeister feiern. Wer Lust und Zeit hat kann am Sonntag, den 2.Juli 2006 nach Eschenau kommen, wo im Zuge des alljährlichen Fussballturnieres der Vereine unsere Jungs gefeiert werden.