Die Eschenauer sind Landesmeister!!

Nach einem 2. Platz im Vorjahr gelang den Eschenauern diesmal das schier Unmögliche. Nach den Erfolgen und einem Gruppensieg in der Region Mostviertel haben die Eschenauer sich nun auch den Landesmeistertitel geschnappt.

Von den 6 qualifizierten Mannschaften, jeweils der Erst- und Zweitplatzierte der 3 verschiedenen Hobbyligen in NÖ – Mostviertel-, Südliche- und Tullnerfelder Liga, kamen schlussendlich 5 Teams aus folgenden Clubs zur Endrunde: Oberwart, Tulln, Krems, Prinzersdorf und Eschenau, in Besetzung Marlies, Sigrid, Gerlinde, Ilse, Thomas, Hermann und ich (Fladi).

Nach mehrmaliger Modusänderung wurde am Finaltag festgelegt, dass wir jeder gegen jegen auf 2 Gewinnsätze spielen. Wir durften gleich als Erste ran, da unsere Hauptgegner die Tullner “Flying Devils” einem Kommunikationsproblem erlegen sind, und sich zu spät in Wiener Neustadt eingefunden hatten. Das Spiel gegen Oberwart war dann doch eine klare Angelegenheit für uns –> Sieg in 2 Sätzen.

Um die positive Stimmung gleich mitzunehmen wollten wir gleich anschließend die Devils vernaschen! Leider ging der Schuss nach hinten los, und wir gingen deutlich in 2 Sätzen unter, was natürlich nun nicht mehr zu einer Steigerung unseres Hochs führte. In unserem dritten Spiel wurde dann Krems im 1. Satz gedemütigt, was zum Einwechseln unserer 4. Dame verleitete. Fehleinschätzung – der 2. Satz wurde mit 14:16 abgegeben. Im Entscheidungssatz konnten wir aber dann wieder mit 3 Weiblein und 3 Männlein zeigen, wer eine der besten Hobbymannschaften im Land ist!

Vor unserem letzten Spiel gegen unsere Freunde aus Prinzersdorf kam es noch zum Eklat des Tages, die Flying Devils gaben w.o., da sie mit 2 LizenzspielerInnnen antraten, und das gegen das Regelwerk der Mixed-Hobbyliga NÖ verstößt. Daher ging es nun im Match gegen die Prinzersdorfer um den Landesmeistertitel. Wir hatten den besseren Start! Die Gegner hatten, nachdem sie eigentlich gegen die Devils groß aufspielten, einen Ast der sich bis zum Ende durchzog. Es kam zu einem eindeutigen 2-Satz Erfolg der Heibodntialaunipledara –> Landesmeister!!! Hurra!