Beachseries St.Pölten

Der Auftakt der Beachseries 2003 fand am 5. Juli im Pueblo in St. Pölten statt.

23 Mannschaften versuchten an die begehrten Punkte für das Niederösterreichfinale in Wallsee zu kommen.

Eschenau war mit 5 Teams wieder einmal stark vertreten.

Die Eschenauer Mannschaften:

Heibodntialaunipledara:     Karin, Hermann und Reinhard
Andreas Hofer lebt:              Gerlinde, Gusi und Alex
Die Schöne und die Biester Ines, Raphael und Klemens
Afghanische Schwammerl:  Unser Jugend-Mädels-Team
Die Armleuchten:                  Tina, Sabine und Robert

Außerdem gab es noch vier ‘gemischte’ Teams, bei denen ebenfalls Eschenauer Volleyballer vertreten waren.

‘FrEsch sex bomb’ mit Thomas, ‘chicken run’ mit Karin, ‘Der Sonne hinterher’ mit Stefan und ‘100 Promille’.

Leider spielte das Wetter nicht so richtig mit.

Trotz ständigem Wind und teilweise Regen waren alle Teams hoch motiviert.

Eine Sensation lieferten dabei die Heibodntialaunipledara, welche die Vorjahressieger Giftzwerge 15:2 besiegen

konnten.

Sie mussten sich dann aber im Finale den ‘FrEsch sex bomb’ rund um Thomas Wald geschlagen geben.

Platz 3 ging dann an die Vorjahressieger ‘Giftzwerge.