Smashing Esches siegten in Krems!

Nachdem schon vergangenes Jahr eine Eschenauer Mannschaft mit einem zweiten Platz für eine kleine Sensation sorgten, konnten die ‘Smashing Esches’ gar noch eins drauf setzen.
In einem grandiosen Finale, dass an Spannung nichts zu wünschen übrig ließ, konnten sie sich letztendlich gegen ‘Pool Planet’ durchsetzen.

Die Heibodntialaunipledara waren die zweite Eschenauer Mannschaft, die sich am Turnier beteiligte.
Durch Auslosungspech waren sie dazu gezwungen, in der doch sehr niedrigen Halle des BRG Krems zu spielen.
Nach massiven Anfangsschwierigkeiten konnten sie letztendlich doch zu ihrem Spiel finden.
Sie schieden aber dennoch schon in der Vorrunde aus, und konnten nur mehr um die Plätze 9-12 spielen.
Letztendlich verließen sie als 9. den Platz, um gleich darauf die Smashing Esches anzufeuern.
Den dritten Platz belegten die Frankenfelser Musketiere, welche verletzungsbedingt durch unseren Hermann verstärkt wurden.